Menü

Schlagwort: Identitäre Bewegung (IB)

18. Januar 2017 – Burschenschaft Danubia – Abendveranstaltung mit Alexander Markovic (Identitäre Bewegung Österreich)

Die radikal rechte Burschenschaft „Danubia“ lädt am Mittwochabend Alexander Markovics (Wien), Gründungsmitglied und Funktionär der "Identitären Bewegung Österreich" (IBÖ), in die Räumlichkeiten der Danubia ein. Das Thema, zu dem Markovics referiert, lautet: "Die Perspektiven der Reconquista im 21. Jahrhundert. Eine Bestandsaufnahme und ein Ausblick."
Quelle: a.i.d.a. » weiterlesen

10. Dezember 2016 – IB – Transparentaktion an der Frauenkirche

Am frühen Samstagmorgen dringen unbekannte Akteur_innen der "Identitären Bewegung" (IB) in das Baugerüst an der Frauenkirche ein. Anschließend steigen sie die Treppe bis zu obersten Etage des Gerüsts am Nordturm hoch und entrollen von dort, in einer Höhe von rund 56 Metern, ein 12x12m großes Transparent zur Fußgängerzone in der Kaufingerstraße hin.
Quelle: a.i.d.a. » weiterlesen

28. August 2016 – IB – Auftritt bei SPD-Veranstaltung

In der Gaststätte „Schlösselgarten“ in der Cosimastraße findet auf Einladung des SPD-Ortsvereins Bogenhausen-Oberföhring ab 11.00 Uhr ein „politisches Sonntagsfrühstück“ mit Oberbürgermeister Dieter Reiter und dem SPD-Landtagsabgeordneten Hans-Ulrich Pfaffmann statt. Unter die Gäste mischen sich auch rund zehn der „Identitären Bewegung“ (IB) zuzurechnenden Personen.
Quelle: a.i.d.a. » weiterlesen

3. August 2016 – IB – Schmierereien

In der Nacht zu Mittwoch, 3. August 2016, sprühen Unbekannte entlang der Ungererstraße zwischen Fuchsstraße und Potsdamerstraße sowie in der Germaniastraße und an der Ecke Germaniastraße/Potsdamerstraße auf private Hausmauern, auf mehrere Verkehrsschilder, auf Gehwege und Fahrbahnen, auf Pfeiler, Ampel- und Laternenmasten, auf einen Werbeplakatkasten und auf einen Stromkasten der SWM das Logo der extrem rechten "Identitären Bewegung".
Quelle: a.i.d.a. » weiterlesen

19. Juni 2016 – Aktion gegen antirassistische Menschenkette

Bundesweit demonstrieren Zehntausende unter dem Motto „Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt“ mit Menschenketten und Redeveranstaltungen in verschiedenen Städten, darunter Berlin, Hamburg, Bochum und Leipzig. In München versammeln sich in der Spitze rund 5000 Personen bei der u.a. von „München ist Bunt“, DGB und „Pro Asyl“ unterstützten Demonstration.
Quelle: a.i.d.a. » weiterlesen