Menü

6. November 2018 – Rassistischer Angriff

Ein 23-jähriger Münchner hält sich am Dienstag gegen 16.15 Uhr am U-Bahnhof Mailingerstraße auf, als ihn ein 34-jähriger unvermittelt auffordert, die Örtlichkeit zu verlassen und ins Gesicht schlägt.

Quelle: a.i.d.a., Pressebericht des Polizeipräsidiums München vom 8. November 2018 » weiterlesen

31. Oktober – 4. November 2018 – Hakenkreuz-Schmiererei an Arztpraxis

Im Zeitraum zwischen Mittwoch, 31. Oktober, 20.00 Uhr und Sonntag, 4. November, 21.00 Uhr sprühen Unbekannte ein ca. 60 x 60 cm großes Hakenkreuz an die Eingangstür einer Arztpraxis in Neuhausen.

Quelle: a.i.d.a., "Artikel der Süddeutschen Zeitung (Online-Version, www.sueddeutsche.de) vom 6. November 2018, Pressebericht des Polizeipräsidiums München vom 6. November 2018 » weiterlesen

27. Oktober 2018 – Hakenkreuz und Sigrune

Gegen 9.00 Uhr morgens stellt ein Münchner vor einem Gebäude am Schäringerplatz ein mit gelber Kreide aufgemaltes Hakenkreuz sowie an der Tür eine Doppel-Sigrune fest.

Quelle: a.i.d.a., Pressebericht des Polizeipräsidiums München vom 31. Oktober 2018 » weiterlesen

24. Oktober 2018 – Propagandaaktion gegen Werbeagentur

Einer Werbeagentur, welche die Landtagswahlwerbung der Partei "Die Grünen/B90" verantwortlich war, werden Flyer der neonazistischen Kleinst-Partei "Die Rechte" zugestellt. Wenige Stunden später werfen Unbekannte einen Schweinekopf vor die Türe der gleichen Agentur.

Quelle: a.i.d.a., "Artikel der Süddeutschen Zeitung (Online-Version, www.sueddeutsche.de) vom 29. Oktober 2018 » weiterlesen

20. Oktober 2018 – Neonazistische Tätowierungen

Polizeibeamt_innen fallen am Samstagnachmittag im Bereich der Stadelheimer Straße unabhängig voneinander drei männliche Personen auf, die offen sichtbare Tätowierungen mit verbotenen NS-Symbolen und -Parolen tragen.

Quelle: a.i.d.a., Pressemeldung des Polizeipräsidiums München vom 23. Oktober 2018, siehe auch: Artikel der "Süddeutschen Zeitung" (Printausgabe) vom 24. Oktober 2018 » weiterlesen